Reinstnickel
(Ni 99.98)

isabellenhuette.jpg 


Merkmale und Anwendungshinweise

REINSTNICKEL zeichnet sich besonders durch den sehr hohen Temperaturkoeffizienten des elektrischen Widerstandes und niedrigen spezifischen Widerstand aus. REINSTNICKEL wird verwendet, wenn Widerstände verlangt werden, deren Wert sich mit der Temperatur sehr stark verändert. REINSTNICKEL ist bis zu einer Temperatur von etwa 360 °C ferromagnetisch (die Curie-Temperatur beträgt
375,5 °C). Die höchste Anwendungstemperatur an Luft beträgt 700 °C.

Lieferart

REINSTNICKEL wird in Form von Drähten im Abmessungsbereich von 3,0 bis 0,1 mm Ø in blanker, lackierter Ausführung geliefert.

Verarbeitungshinweise

REINSTNICKEL ist im Vergleich zu den in DIN 17740 aufgeführten Sorten von technisch reinem Nickel sehr weich, was bei der  Verarbeitung zu beachten ist.