ISA® MINUS
(KNCA)

isabellenhuette.jpg 


Merkmale und Anwendungshinweise

ISA® MINUS wird als negativer Schenkel der Ausgleichsleitung KCA sowie als positiver Schenkel der Ausgleichsleitung für W5Re/We26Re eingesetzt. ISA® MINUS ist im Temperaturbereich zwischen 0 und 150 °C genormt. Wir liefern das Material mit Normtoleranzen bis 200 °C.


Lieferart

ISA® MINUS wird in Form von Drähten im Abmessungsbereich von 0,05 bis 8 mm Ø in blanker Ausführung geliefert. Lackierte Drähte liefern wir von 0,05 bis 1,5 mm Ø. Ebenso kann ISA® MINUS in Form von Litzen, Bändern, Flachdrähten oder Stäben geliefert werden. Abmessungsbereiche können bei uns erfragt werden.


Verarbeitungshinweise

ISA® MINUS läßt sich leicht verarbeiten. Die Legierung kann ohne Schwierigkeiten weich- und hartgelötet werden; alle bekannten Schweißverfahren sind anwendbar.